Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Holzleithner - Publikationen

 

Monographien

  • Gerechtigkeit, utb.profile, Wien: facultas:wuv 2009
  • Recht Macht Geschlecht: Legal Gender Studies. Eine Einführung, Wien: WUV Universitätsverlag 2002 (vergriffen)

Sammelbände

  • Sabine Strasser/Elisabeth Holzleithner (Hrsg.), Multikulturalismus queer gelesen: Zwangsheirat und gleichgeschlechtliche Ehe in pluralen Gesellschaften, Frankfurt am Main: Campus 2010
  • Gerda Falkner/Oliver Treib/Elisabeth Holzleithner, Living Rights or Dead Letters? Compliance in the European Union, Aldershot: Ashgate 2008

Aktuelle Aufsatzpublikationen (Auswahl)

  • Gender equality and physical requirements in employment, in European equality law review, 2017/1, European Commission, Brussels 2017
  • EU-rechtliche Bestimmungen zum Antidiskriminierungsverbot - Grundlagen und Anwendung, Wiesbaden 2017, Springer VS, in: Handbuch Diskrimierung
  • Recht und Gerechtigkeit - Rechtsphilosophische Überlegungen zu Aspekten eines herausfordernden Verhältnisses, in Alles was Recht ist, Katalog der Niederösterreichisches Landesausstellung, Schallaburg 2017
  • § 20a, § 20b Universitätsgesetz 2002, gemeinsam mit Nikolaus Benke, in: Perthold-Stoitzner, Bettina (Hg.), UG Universitätsgesetz 2002. Kommentar. 3. Auflage, Wien 2016, 84-91; 91-102
  • Unmögliches Leben. Intergender in Ulrike Drawsners Mitgift. Ein Essay, in: Angelika Baier/Susanne Hochreiter (Hrsg.), Inter*geschlechtliche Körper. Diskurs/Begegnungen im literarischen Text, Wien 2016, Zaglossus Verlag, 97-124
  • Menschenrechte in feministischer Kritik: Aktuelle Debatten und Umsetzungskrisen, in: Feministische Kritiken und Menschenrechte - Politik und Geschlecht, Reflexionen auf ein produktives Spannungsverhältnis, Band 27 , Verlag B. Budrich, Leverkusen 2016, 21-38
  • Feminisische Menschenrechtskritik, in: Zeitschrift für Menschenrechte 1/2016, 110-12
  • Sexuelle Selbstbestimmung als Individualrecht und als Rechtsgut. Überlegungen zu Regulierungen des Intimen als Einschränkung sexueller Autonomie, in: Lembke, Ulrike (Hg.), Regulierungen des Intimen. Sexualität und Recht im modernen Staat, Wiesbaden: Springer VS 2017, 31-50
  • Paradigmen des Rechts, in: Koller, Peter/Hiebaum, Christian (Hg.), Jürgen Habermas: Faktizität und Geltung, Reihe Klassiker Auslegen, Berlin/Boston: de Gruyter 2016, 153-168
  • EU-rechtliche Bestimmungen zum Diskriminierungsverbot: Grundlagen und Anwendung, in: Scherr, Albert/El-Mafaalani, Aladin (Hg.), Handbuch Diskriminierung, Springer, 2016
  • Gerechtigkeit und Geschlechterrollen, in: Zeitschrift für Rechtpshilosophie 2/2016, 133-151
  • Namensrecht und Geschlechterdiskriminierung: Zur Macht von Gepflogenheiten, in: Verena Halbwachs/Ilse Reiter-Zatloukal/Stefan Schima (Hrsg.), Die Kultur der Namensgebung. Ausgewählte rechtliche, historische und religionswissenschaftliche Aspekte, Wien: Manz Verlag 2016, 233-255
  • Sexuelle Selbstbestimmung als Individualrecht und als Rechtsgut - Überlegungen zu Regulierungen des Intimen als Einschränkung sexueller Autonomie, erscheint in: Ulrike Lembke (Hrsg.), Regulierungen des Intimen. Sexualität und Recht im modernen Staat, Berlin: Springer Verlag 2016, 31-50
  • Gesellschaftsauffassung und Rechtsverständnis. Zur Jürgen Habermas, Faktizität und Geltung, Kapitel IX. Paradigmen des Rechts, erscheint in: Peter Koller/Christian Hiebaum (Hrsg.), Jürgen Habermas: FAktizität und Geltung (Klassiker auslegen), Berlin: Akademie Verlag 2016, 153-168
  • Legal Gender Studies: Grundkonstellationen und Herausforderungen, in: juridikum. zeitschrift für kritik recht gesellschaft, 4/2015, 471-481
  • Toleranz und Menschenrechte, in: Clemens Sedmak (Hrsg.), Toleranz. Vom Wert der Vielfalt, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2015, 85-107
  • Umsetzung von Artikel 5 CEDAW in Österreich, in: Erika Schläppi/Silvia Ulrich/Judith Wyttenbach (Hrsg.), CEDAW. Kommentar zum Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau. Allgemeine Kommentierung - Umsetzung in der Schweiz - Umsetzung in Österreich, Bern/Wien: Sämpfli/Manz 2015, 439-464
  • "The Game is Rigged": Fictions of Lawyering, in: Christian Hiebaum/Susanne Knaller/Doris Pichler (Hrsg.), Recht und Literatur im Zwischenraum/Law and Literature In-Between: Aktuelle inter- und transdisziplinäre Zugänge/Contemporary Inter- and Transdisciplinary Approaches, Bielefeld: transcript Lettre 2015, 287-303

(Auch) Online

Diverses

  • Geschlecht - Macht - Recht, Interview in : if:faktum 2,2017
  • "Es kann keine gerechte Welt geben", Interview in: Kleine Zeitung, 11.12.2016
  • "Mann und Frau: Gleichmacherei um jeden Preis?", Talk im Hangar-7, Servus TV, 28.10.2016
  • Terror - Ihr Urteil, Diskussionsrunde, ORF 2, 17.10.2016

Vorträge und Tagungsteilnahmen (Auswahl)

  • FemCities Konferenz 2017, Keynote 1: Frauenrechte und Religionsfreiheiten auf der Flucht: Zwischen Rettungsdiskursen, Vorurteilen und Instrumentalisierungen, 06.09.2017, Rathaus Wien
  • "Universitäten im postfaktischen Zeitalter", Hochschulgespräch/Vortrag zum Europäischen Forum Alpbach, 23.08.2017
  • "Scharniertagung" Gender & Agency: Wissen X Macht des Gender & Agenc Forschungsverbundes, Universität Wien, Juridicum Dachgeschoß, 23.03.2016
  • Gleichheitskonzepte - Perspektiven der Legal Gender Studies, Ringvorlesung Gleichheit_en, Universität Wien, 25.10.2016
  • Replik auf María do Mar Castro Varela, "Wissenschaft und Ideologie - ein Widerspruch?"
    Universität Wien, Campus Altes AKH, 13.10.2016
  • Gleichstellung im Recht - Grundkonstellationen und Herausforderungen, Jubiläums- und Fachveranstaltung 20 Jahre Wiener Gleichbehandlungsgesetz, 20.09.2016
  • Bekleidungsvorschriften und Genderperformance, Präsentation des gleichnamigen Gutachtens, Expert_innenrunde im Bundesministerium für Bildung und Frauen, Wien, 27.06.2016
    Emanzipation oder Normalisierung? Rechtsreform aus queeren Perspektiven, Keynote, Tagung "45 Jahre 'Kleine Strafrechtsreform'. Kontinuitäten und Brüche im Umgang mit Homosexualität(en) in Österreich im 20. Jahrhundert, Universität Wien, 23.06.2016
  • Freiheit versus Sicherheit - rechtsphilosophische Perspektiven, Jahrestagung des Austrian Center for Law Enforcement Sciences, Wien, 20.06.2016 und Seminar der Fachgruppe Strafrecht der Vereinigung der Österreichischen Richterinnen und Richter, Sankt Gilgen, 23.09.2016
  • Soziale Freiheit, Recht und Zwanglosigkeit, Impulsreferat, Workshop mit Axel Honneth zu seinem Buch "Die Idee des Sozialismus. Versuch einer Aktualisierung, Universität Wien, 18.04.2016
  • Autonomie im Recht - Der Fall von Pornografie, Tagung "Autonomie im Recht - geschlechtertheoretisch vermessen", Universität Frankfurt am Main, 03.-05.03.2016
  • Theorising Gender, Justice and Globalisation, ganztägiger Workshop, Certificate of Advanced Studies (CAS) Gender, Justice, Globalisation, Universität Bern, 18.02.2016
  • Dimensionen des Politischen, Antrittsvorlesung, Großer Festsaal der Universität Wien, 03.12.2015
  • Televisual Feminism? Interrogating Orange is the New Black, Symposium "Gender_Language_Polititics", Universität Wien, 22.-23.10.2015
  • Geschlechterleben zwischen Anerkennung und Erwartung, Roundtable mit Laura Adamietz, Tagung "Die Versprechungen des Rechts. Dritter Kongress der deutsprachigen Rechtssoziologie-Vereinigungen, 09.-11.09.2015, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Legal Gender Studies: Grundkonstellationen und aktuelle Herausforderungen, Tagung "Geschlecht im Handlungsraum des Rechts", Universität Wien, 25.06.2015
  • Lawyering for LGBT-Rights: a queer endeavour?, Vortrag im Rahmen der Speaker Series des "Law in Action Project", European University Institute, Universität Florenz, 29.04.2015

  • Publikationen siehe auch:

    http://homepage.univie.ac.at/elisabeth.holzleithner/PublikationenHolzleithner.htm